Mit diesen Tricks schützen Sie Ihr Smartphone am Strand

Mit diesen Tricks schützen Sie Ihr Smartphone am Strand
Wir haben für Sie die drei besten Tricks zusammengestellt, wie Sie Ihr Smartphone am Strand vor Sand, Sonne und Meer schützen!
Bild 1 von 20

Mit diesen Tricks schützen Sie Ihr Smartphone am Strand

Wir haben für Sie die drei besten Tricks zusammengestellt, wie Sie Ihr Smartphone am Strand vor Sand, Sonne und Meer schützen!

© imago

Heiße Sommertage sind eine Belastung für Smartphones. Damit diese weder durch Hitze, noch Wasser Schaden nehmen, haben wir einige Empfehlungen zu ihrem Schutz zusammengestellt.

Smartphones sind nicht zuletzt durch ihre Mobilität alltägliche und praktische Begleiter. Dennoch ist die hochkarätige Technik nicht gefeit vor Schäden, die sie durch die Umwelt und deren Einflüsse nehmen könnte. Wir zeigen Ihnen, wie Sie vorgehen müssen, um Ihr Smartphone vor derartigen Beeinträchtigungen zu schützen.

  1. Schutz vor Hitzeschäden
    Display und Akku Ihres Smartphones können durch Hitze schnell beschädigt werden, vor allem dann, wenn sie der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind. Liegt es im Freien, schafft ein Abdecktuch oder bereits ein T-Shirt schnell Abhilfe und schützen das Gerät vor der Hitze.
    Bei hochsommerlichen Temperaturen kann das Smartphone jedoch schon in der Hosen- oder Hemdtasche überhitzen. Sollten Sie den Eindruck haben, dass es sich dauerhaft deutlich wärmer als gewöhnlich anfühlt und öfters an die Steckdose angeschlossen werden muss, dann sind dies Anzeichen für einen überhitzten Akku. Legen Sie das Handy unter keinen Umständen in den Kühlschrank oder gar in das Gefrierfach: Schlagartiges Abkühlen führt schnell zu Geräteschäden! Schalten Sie das Smartphone stattdessen aus und lassen Sie es bei Raumtemperatur langsam abkühlen.
  2. Schutz vor Wasserschäden
    Einen verlässlichen Schutz vor Wasserschäden beim Baden gewähren wasserdichte Schutzhüllen. Diese bieten darüber hinaus die Möglichkeit, sogar Unterwasser Fotos zu schießen. Bei einem Strandbesuch - ohne ein Bad im Meer - schützt bereits ein Gefrierbeutel mit ZIP-Verschluss das Smartphone vor Wasserschäden. Kommt es dennoch mit Wasser in Berührung, so sollten Sie die Akku-Abdeckung öffnen und Akku, SIM- sowie Speicherkarte entfernen. Lassen Sie das Smartphone im Anschluss trocknen.
    Extra-Tipp: Trockener Reis
    Wird das feuchte Handy in eine Schale mit trockenem Reis gelegt, entzieht dieser dem Smartphone die Feuchtigkeit.
  3. Schutz gegen "Sand im Getriebe"
    Wenn Sand in das Smartphone eindringt, empfiehlt es sich ebenfalls, Akku-, SIM- und Speicherkarte herauszunehmen. Pusten Sie den Sand heraus und nutzen Sie ggf. einen Föhn mit kalter Luft. Sollten Sie öfter mit dem Smartphone am Strand sein, kann sich der Kauf eines speziell geschützten Smartphones, wie etwa des Sony Xperia Z3+, lohnen.
    Extra-Tipp: Akku mit Sonnenkraft aufladen
    Solar-Ladegeräte können ihr Smartphone am Strand mit frischer Energie versorgen.
    Extra-Tipp: Günstiges Zweit-Handy mit Prepaidkarte
    Sie wollen Ihr kostbares Smartphone nicht den Gefahren von Sand, Wasser und Dieben aussetzen? Dann legen Sie sich ein einfaches und preisgünstiges Handy mit einer Prepaidkarte zu. Diese Handys sind bereits für 20 Euro erhältlich und verfügen oft sogar über ein integriertes UKW-Radio, MP3-Player und Bluetooth. Damit genießen Sie beste Unterhaltung am Strand, können jederzeit telefonieren und müssen nie Angst vor einem leeren Akku haben. Für Langfinger sind derartige Handys deutlich unattraktiver.

Sollten Sie auch bei einem einfachen Handy besonderen Wert auf Robustheit legen, so können Sie sich ein spezielles Outdoor-Handy kaufen - hier ist aber ein höherer Preis zu erwarten.

Quelle: In Zusammenarbeit mit PC-Welt
Kommentare
Top-Themen
Siri - so nennt sich der intelligente Assistent in Apples iPhone. Siri steht dem Nutzer mit Rat und Tat zur Seite und ...mehr
Ist eine Firewall überhaupt notwendig? Was bringt eine Firewall? In diesem Ratgeber mit Schwerpunkt Firewalls ...mehr
Es ist nicht nötig im Browsergame Forge of Empires Cheats zu verwenden. Wir verraten Profi-Tipps zum Bauen, ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige