Raspberry Pi: So basteln Sie sich einen eigenen Spielautomaten

Bauen Sie ein Raspberry Pi Spielautomat
Bild 1 von 1

Bauen Sie ein Raspberry Pi Spielautomat

 © Adafruit
22.09.2017 - 17:56 Uhr

Ein Tüftler präsentiert in einem Video der Weltöffentlichkeit den kleinsten Spielautomaten der Welt. Für das Miniaturgebilde nutzt er einen Raspberry Pi Zero.

Was ist ein Raspberry Pi?

Bei dem Raspberry Pi handelt es sich um einen Einplatinencomputer. Auf dieser Platine ist standardmäßig ein 512 MB Arbeitsspeicher und ein Verbund aus CPU und Grafikeinheit verbaut. Dabei hat er gerade einmal die Größe einer Kreditkarte und auch die Anschaffungskosten sind überschaubar. Ein Netzteil wird leider nicht mitgeliefert, jedoch kann dafür auch ein aussortiertes Handyladekabel verwendet werden.

Viele PC-Bastler greifen für ihre Arbeiten auf den Raspberry Pi zurück, mit dem sich dank Miniplatine kleinste PC-Systeme realisieren lassen. Wer die notwendige Fantasie mitbringt, kann schon mit wenig Geld verblüffende Projekte umsetzen. Die Welt verändern die Bastler so vielleicht nicht, aber ihre Ansätze sind stets interessant.

Ein Spielautomat basierend auf dem Raspberry Pi

Phillip Burgess zum Beispiel hat der Öffentlichkeit gerade seinen Minispielautomaten vorgestellt, der ebenfalls auf einem Raspberry Pi basiert. Als Software kommt bei diesem Miniaturspielautomaten der Multiple Arcade Machine Emulator (MAME) zum Einsatz. Ist ein Spiel unter MAME lauffähig, kann es auch auf dem Spielautomaten gespielt werden. Das ist aber sicherlich nicht in allen Fällen sinnvoll. Der OLED-Bildschirm misst in der Diagonalen lediglich 0,96 Zoll, ein starkes Herunterskalieren der Spiele ist daher unabdingbar.

Die Hardware des Raspberry Pi Spieleautomat

Auf der Hardware-Seite findet sich ein Raspberry Pi Zero, der für nur fünf Dollar erhältlich ist. Als Prozessor dient ein Broadcom BCM2835 ARM11 mit einer Taktung von einem Gigahertz. Der Arbeitsspeicher des Typs LPDDR2 SDRAM ist immerhin 512 Megabyte groß. Weiterhin verfügt der Miniaturspielautomat über einen Mini-HDMI-Anschluss und zwei Micro-USB-Anschlüsse. Einer der beiden USB-Anschlüsse dient der Stromversorgung, der andere überträgt die Daten. Ein Kartenslot für Micro-SD Speicherkarten ist ebenfalls vorhanden.

Die Abmessungen des Adafruit Spielautomaten betragen 6,72 x 3,36 x 3,58 Zentimeter. In einem Video beweist der Bastler, dass sich auf diesem Gerät tatsächlich mit Hilfe der zwei Controller Spiele zocken lassen. Die Anleitung dazu ist auf der Website von Adafruit zu finden.

Quelle: In Zusammenarbeit mit PC-Welt
Kommentare
Top-Themen
Belgische Internet-Experten haben eine Sicherheitslücke im Verschlüsselungsprotokoll WPA2 entdeckt, die weltweit zur ...mehr
WhatsApp-Nutzer können künftig ihren Live-Standort in Echtzeit mit Freunden teilen. Die Ende-zu-Ende verschlüsselte ...mehr
Die Sorge ist groß, doch ist sie überhaupt angebracht? Eine neu entdeckte WLAN-Sicherheitslücke kann ganz einfach ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Top Bildershows
1
Keine Folge verpassen
Immer und überall Serien und Filme genießen? Dank Smartphone, Tablet und Co.mehr
4
Zum Welt-Emoji-Tag
Was wären Chat-Nachrichten ohne die kleinen, bunten Emojis? Weniger unterhaltsam!mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige