Smartphone vor Hackern, Viren und Co. schützen

Smartphone vor Hackern, Viren und Co. schützen
Bild 1 von 10

Smartphone vor Hackern, Viren und Co. schützen

© Getty Images / sarayut

Immer mehr Hacker spezialisieren sich auf Mobilgeräte. Vor allem Android-Tablets und -Smartphones haben sie im Visier. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich am besten schützen können.

Die Studie " Cyber Attack Trends: 2020 Mid Year Report" brachte an den Tag, dass sich die Angriffe auf Smartphones und Co. in den zurückliegenden zwölf Monaten vervielfacht haben. Laut der Checkpoint-Studie gelangte Malware oftmals sogar über offizielle Wege auf Mobilgeräte aller Art. Die Checkpoint-Sicherheitsexperten untersuchten hierfür im Google Play Store knapp 150.000 Apps. Bei mehr als sieben Prozent fand das Team versteckte Hintertüren. Über diese können sich Hacker Zugang zu Tablets und Smartphones verschaffen. In absoluten Zahlen sprechen wir hier von mehr als 10.000 als Malware identifizierte Apps, die Google daraufhin entfernte.

Trotz alledem müssen Sie kein Sicherheitsexperte sein, wenn Sie Ihr Tablet oder Smartphone bestmöglich vor Angreifern schützen möchten. Wir klären Sie in diesem Workshop über die Gefahren in fremden Netzen und im Internet auf und zeigen Ihnen Strategien, um sich bestmöglich davor zu schützen.

So schützen Sie Ihr Smartphone vor Hackern und Viren

Fazit: Grundsicherheit ohne viel Aufwand

Eines hat dieser Workshop gezeigt: Sie müssen kein Sicherheitsexperte sein, wenn Sie Ihr Mobilgerät grundlegend absichern möchten. Eine Grundsicherung reicht in den allermeisten Fällen aus. Ein Angreifer wird dadurch zwar nicht vollständig abgeschreckt. Sein illegales Treiben wird aber deutlich erschwert. In der Regel reicht dies aus. Erfahrungsgemäß sieht sich der Angreifer dann umgehend nach einem anderen Opfer um, dessen Smartphone den Anschein erweckt, eine leichtere Beute zu sein.

Quelle: In Zusammenarbeit mit PC-Welt
Top-Themen
Derzeit gibt es kaum eine angesagtere App als Clubhouse - eine recht exklusive Plattform. Aber was genau steckt ...mehr
Netflix scheint eine neue Funktion im Köcher zu haben: Shuffle Play soll noch in diesem Jahr an den Start gehen. Doch ...mehr
Mit einem neuen Mediengesetz in Australien soll der Internetriese Google bald Unternehmen für die Verbreitung derer ...mehr
Anzeige