So polieren Sie seine Kronjuwelen

So polieren Sie seine Kronjuwelen
Der Penis ist der Star des Liebesspiels, doch manchmal sollten auch die Nebendarsteller Ruhm erhaschen. Wir verraten, wie Sie seine Kronjuwelen gekonnt polieren.
Bild 1 von 26

So polieren Sie seine Kronjuwelen

Der Penis ist der Star des Liebesspiels, doch manchmal sollten auch die Nebendarsteller Ruhm erhaschen. Wir verraten, wie Sie seine Kronjuwelen gekonnt polieren.

© Getty Images

Immer geht es nur um den Penis. Wir finden: Auch die Hoden haben Aufmerksamkeit verdient. Hier erfahren Sie, wie Sie seine Kronjuwelen am besten - und effektivsten - polieren.

Dass wir uns beim Sex um sein bestes Stück kümmern, ist selbstverständlich. Wir massieren seinen Penis, verwöhnen ihn mit einem exzellenten Handjob und setzen Mund und Zunge ein um ihn zum Höhepunkt zu bringen. Auch Brustwarzen, Bauch, Nacken und selbst die Ohren kommen bei unseren Liebkosungen nicht zu kurz.

Liebkosen Sie auch die Hoden

Was wir dabei aber viel zu oft vergessen: die Hoden. Kein Wunder – schließlich stiehlt ihnen der Penis ständig die Show und zieht die ganze Aufmerksamkeit auf sich. Dabei können wir doch so herrlich viele Dinge mit den Kronjuwelen unseres Liebsten anstellen. Was, das verraten wir Ihnen.

Vorsicht ist geboten

Eines vorweg: Nicht alle Männer mögen es, wenn ihre Hoden zum Teil des Liebesspiels werden. Fragen Sie Ihren Partner daher unbedingt, ob er es mag, wenn seine Hoden berührt und geküsst werden. Starten Sie dann mit dem Verwöhnprogramm, ist es besonders wichtig, dass Sie vorsichtig sind. Hier liegen eine Menge Nerven, die zwar einerseits für tolle Gefühle sorgen, die Hoden aber gleichzeitig zu sehr empfindlichen Zeitgenossen machen. Tasten Sie sich langsam heran und verzichten Sie auf kräftige Bewegungen. Stärker können diese dann immer noch ausfallen, wenn Ihr Liebster nach mehr verlangt. Die Hoden haben ja nicht umsonst den Kosenamen „Kronjuwelen“.

Zeigen Sie sich von Ihrer kreativen Seite

Eintönigkeit ist langweilig. Seien Sie kreativ und überraschen Sie Ihren Partner. Setzen Sie neben Ihren Händen auch immer wieder die Lippen und die Zunge ein. Massieren Sie die Hoden, ziehen Sie vorsichtig daran und fahren Sie auch einmal sachte mit Ihren Zähnen über die empfindliche Haut. Auch Toys und andere Hilfsmittel sind erlaubt und können Ihrem Schatz zu manch vorher nicht gekannten Höhepunkt bringen. Ganz wichtig: Vergessen Sie nicht, die anderen Körperteile ebenso zu verwöhnen und bringen Sie Variation in das Vorspiel.

Inspiration, was Sie alles mit seinen Hoden anstellen können, finden Sie in unserer Bildershow.

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Schöne Brüste pushen das Selbstbewusstsein. Wir verraten Ihnen, mit welchen Tricks und Kniffen Sie Ihre Brüste in den ...mehr
In Pornofilmen zeigen die Darstelerinnen bei der Masturbation Höchstleistungen, sie stöhnen und schreien. Wir verraten ...mehr
Ein neuer Trend ist in unseren Betten aufgetaucht: Jiftip. Wir verraten, was hinter dem Begriff steckt.mehr
Anzeige