Korkenzieher und Co.: Heiße Oralsex-Variationen

Warum immer den 0815-Blowjob? Wir haben prickelnde Alternativen
für Sie
Bild 1 von 20

Warum immer den 0815-Blowjob? Wir haben prickelnde Alternativen für Sie

© Concept Photo / Shutterstock.com
20.09.2017 - 11:00 Uhr

Sie glauben, Sie kennen schon alle Oralsex-Varianten? Von der Korkenzieher-Methode haben Sie sicher noch nicht gehört. Diese und andere prickelnde Oralsex-Variationen im Überblick.

Der Blowjob ist eine der beliebtesten sexuellen Spielarten. Doch wieso immer auf dieselbe Art und Weise für orale Freuden sorgen, wenn es spannende Alternativen gibt, die Ihrer Oralsex-Routine einen neuen Kick geben? Wir haben 3 heiße Blowjob-Varianten für Sie getestet.

Oralsex-Variation: Der Pfefferminz-Blowjob
Diese Variante des Klassikers spielt mit den erregenden Eigenschaften von Hitze und Kälte. Lutschen spielt hierbei in zweifacher Hinsicht eine entscheidende Rolle für die Lust. Vor dem Blowjob lässt die Partnerin einen Pfefferminz-Bonbon im Mund zergehen. Dann widmet sie sich dem Penis. Sie verwöhnt das Glied mit Zungen- und Lippenspielchen und lutscht genüsslich. Der warme Mund und die Frische des Bonbons führt zu neuartigen Gefühlen an Ihrem besten Stück. Um den Effekt noch zu verstärken, unterbricht die Dame den Blowjob und pustet behutsam über den Penis. Die Pfefferminzöle und das Menthol machen den Penis sehr empfindlich – das gibt den lustvollen Kick. Statt ein Bonbon zu lutschen, kann die Frau auch einen Pfefferminztee trinken und den Penis zwischendurch mit einem Eiswürfel abkühlen. Dabei sollten Sie darauf achten, dass der Tee nicht zu heiß ist, um Verbrennungen zu verhindern. Der Pfefferminz-Blowjob wird Ihr Liebesleben wahrlich auffrischen!

Oralsex-Variation: Korkenzieher-Blowjob
Der Korkenzieher-Blowjob ist eine besonders stimulierende Variante des Blasens. Die Dame sollte schon etwas Erfahrung beim Blowjob haben und ein gutes Gefühl für den Penis im Mund haben. Für die Variation nimmt sie den Penis in den Mund und fährt langsam vom Schaft zur Eichel hinauf, dabei dreht sie den Kopf in einer halben Drehbewegung gleichmäßig von links nach rechts. Gleichzeitig tänzelt ihre Zunge in kleinen Kreisen über den Penis. Der Mann bekommt durch die beiden zeitgleichen Bewegungen ein Gefühl eines Korkenziehers. Frauen, die diese orale Technik beherrschen, bringen Männer zu einem großartigen Orgasmus. Wenn Sie den Korkenzieher-Blowjob noch nicht ausprobiert haben, ist es an der Zeit!

Oralsex-Variation: Der Sekt-Blowjob
Achtung, jetzt wird es prickelnd. Stellen Sie sich Ihren steifen, heißen Penis in einem sprudelnden, kühlen Bad vor – dieses Kribbeln allein kann schon zu einem Höhepunkt führen. Noch besser: Das Ganze findet im Mund Ihrer Liebsten statt. Für den sexy Sekt-Blowjob nimmt die Frau einen Schluck Sekt, Prosecco oder Champagner in den Mund und stülpt dann die Lippen über den Penis. Während die Kohlensäureperlen des edlen Nass den erigierten Penis sanft massieren, umkreist sie mit der Zunge vorsichtig die Eichel oder saugt sanft. Um den erregenden Effekt zu verstärken, kann sie den Hoden mit der Hand verwöhnen. Diese orale Technik macht nicht nur die Liebste trunken, sondern raubt auch Ihnen den Verstand.

Quelle: 2017 Men’s Health – Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG
Kommentare
Top-Themen
Soforthilfe gegen Sofortkommen: 32 Prozent aller Männer leiden unter vorzeitigem Samenerguss. Das sind 32 Prozent zu viel!mehr
Ein Penisring sorgt beim Sex für eine stärkere und längere Erektion. Für die Liebste ist das Sextoy ein Lustbeschleuniger.mehr
Die Laken sind zerwühlt, der Puls beruhigt sich langsam, der Schweiß kühlt auf der Haut. Doch SIE ist mit ihren ...mehr
Ähnliche Artikel
    Anzeige
    Men's Health
    Anzeige
    Anzeige
    Auch interessant
    Arztsuche
    Anzeige
    Ihre Stimme zählt!
    Voting
    Anzeige
    1
    So überwinden Sie alle ...
    2
    13 Fragen, die Mann besser für ...
    3
    Ihr Weg zum erfolgreichen Womanizer
    4
    Der Sex-Weekend-Planer
    5
    Liebestipps der Philosophen